1. Anhängerverleih24
  2. Blog
  3. Anhänger reifendruck
  4. Blogartikel
Teilen

Reifendruck Anhänger

Reifendruck Anhänger - Anhängerverleih24

Reifendruck Anhänger

Reifendruck in bar und PSI

Der Reifendruck ist eines der wichtigsten Dinge, die Sie an Ihrem Anhänger überprüfen sollten, da er sowohl die Sicherheit als auch die Leistung beeinflussen kann. Der Reifendruck wird entweder in bar oder in PSI (Pfund pro Quadratzoll) angegeben und sollte in der Regel höher sein als bei den Reifen Ihres Autos.

Um den richtigen Reifendruck zu ermitteln hilft es folgende Angaben zur Konvertierung zu kennen:

  • 1 bar = 14,5038 PSI
  • 1 PSI = 0,0689 bar

Reifendruck messen

Messen Sie den Reifendruck des Anhängers immer bei kalten Reifen, um einen möglichst genauen Wert zu erhalten. Wenn Sie kein Manometer zu Hause haben, fahren Sie an der nächsten Tankstelle vorbei.

Schrauben Sie zunächst die Ventilkappe ab und setzen dann das Messgerät auf. Kurzzeitig entweicht die Luft: Es gibt ein Zischen. Aber das sollte schnell vorbei sein, ansonsten setzen Sie das Messgerät erneut auf. Das Messgerät zeigt nun Ihren Reifendruck an, den Sie sofort korrigieren können. Drücken Sie Plus, um den Druck zu erhöhen und Minus, um ihn zu verringern. Bei neueren Geräten können Sie den gewünschten Luftdruck direkt einstellen. Schließen Sie nach der Messung das Ventil wieder.

Das Prüfen und Einhalten des richtigen Reifendrucks kann dazu beitragen, den Kraftstoffverbrauch zu verringern und verzögert den Reifenverschleiß.

Wie viel Anhänger Reifendruck ist richtig?

Der richtige Reifendruck ist einer der wichtigsten Aspekte der Anhängerwartung. Der passende Luftdruck ist je nach Reifentyp sehr unterschiedlich. Daher ist es wichtig, dass Sie zunächst die genaue Bezeichnung des Reifens an Ihrem Anhänger ablesen und dann die Informationen, welchen Luftdruck Ihr Anhängerreifen benötigt, der Reifendrucktabelle entnehmen.

Der richtige Reifendruck für Ihren Anhänger hängt von der Größe der Reifen, der Ladekapazität des Anhängers und der Fahrgeschwindigkeit ab. Mit zu geringem Reifendruck erhöht sich der Kraftstoffverbrauch, da die Straßenlage der Reifen nicht optimal ist. Ist der Reifendruck zu hoch, steht der Reifen über eine kleinere Lauffläche in Verbindung zur Straße. Somit wird an dieser Stelle der Reifen schneller abgenutzt und das Fahrzeug verliert in Kurven an Stabilität.

Der Druck wirkt sich auf die Stabilität, die Anhängelast und die Bremsfähigkeit des Anhängers aus. Daher ist es wichtig, dass Sie sich mindestens einmal im Monat vergewissern, dass die Reifen den richtigen Luftdruck haben.

Reifenprofil

Das Profil der Reifen ist einer der wichtigsten Sicherheitsaspekte beim Autofahren. Die Reifenhersteller warnen vor dem Risiko, mit abgefahrenen Reifen zu fahren. Das Reifenprofil bestimmt die Funktionalität des Reifens. Wenn der Verschleiß der Lauffläche in schlechtem Zustand ist, greift das Gummi nicht mehr gut und der Bremsweg wird immer länger.

In Europa ist eine Profiltiefe von 1,6 Millimetern für PKW und Motorräder gesetzlich vorgeschrieben. Das Profil eines neuen Reifens ist normalerweise etwa 9 Millimeter tief. Der ADAC und die Stiftung Warentest empfehlen daher, Autoreifen im Zweifelsfall viel früher zu wechseln - ab einer Profiltiefe von 3-4 Millimetern. Der Reifendruck ist für sicheres Fahren und den Fahrkomfort unerlässlich und sollte regelmäßig überprüft werden, um sicherzustellen, dass die Reifen in gutem Zustand sind.

Wie viel Druck auf Winterreifen?

Temperaturschwankungen können einen großen Einfluss auf Ihre Reifen haben, und im Winter ist es wichtig, den Luftdruck im Auge zu behalten. Es wird empfohlen, den Druck im Winter etwas höher einzustellen, zwischen 0,1 und 0,2 bar, um die Temperaturschwankungen zu berücksichtigen.

In manchen Fällen kann es auch von Vorteil sein, mit einem niedrigeren Reifendruck zu fahren, da dies die Traktion verbessern und die Gefahr des Rutschens verringern kann.

Wie viel Reifendruck bei Anhängern mit 750 kg

Je nach Reifengröße, Tragfähigkeit des Anhängers und Jahreszeit kann der geeignete Reifendruck schwanken. Entnehmen Sie die Angaben dazu der Reifendrucktabelle, die Sie entweder beim Kauf ihren Anhängerreifen erhalten haben, oder online finden können. Die Angaben der Tabelle gelten bis zu einer Höchstgeschwindigkeit von 100 km/h.

 

Diesen Anhängerverleih24 Beitrag empfehlen:

Interessante Anhänger:

Premium-Anhänger-Eintrag

Hier werden Premium-Anhänger-Eintrag Anhänger angezeigt.

mehr zu Premium-Anhänger-Eintrag