1. Anhängerverleih24
  2. Blog
  3. Welche Leuchten muss ein Anhänger haben
  4. Blogartikel
Teilen

Welche Leuchten muss ein Anhänger haben

Welche Leuchten muss ein Anhänger haben - Anhängerverleih24
unsplash

Welche Leuchten muss ein Anhänger haben

Anhänger-Beleuchtung nach StVZO

Anhänger müssen mit bestimmten Beleuchtungsarten ausgestattet sein, um auf öffentlichen Straßen in Deutschland fahren zu dürfen. Nach den Vorschriften der Straßenverkehrszulassungsordnung (StVZO) ist es Pflicht für Anhänger mindestens zwei mal Rücklicht, zwei mal Bremslicht, zwei Blinker und einen Reflektor auf jeder Seite zu haben.

Die Reflektoren müssen nach Vorschriften so angebracht sein, dass sie von vorne, hinten und von den Seiten des Anhängers aus sichtbar sind. Anhänger können auch zusätzliche Lichter haben, wie Beleuchtungsbalken und Kennzeichenbeleuchtung. Alle Lichter eines Anhängers müssen in gutem Zustand sein und sollten vor jeder Fahrt überprüft werden. Wenn eines der Lichter nicht funktioniert, sollte der Anhänger nicht auf der Straße gefahren werden.

Nebelschluss Anhänger Beleuchtung

Nebelschlussleuchten sind eine wichtige Anhängerbeleuchtung, insbesondere in Gebieten mit dichtem Nebel oder starkem Regen, die den Straßenverkehr beeinträchtigen. Sie tragen dazu bei, die Sichtbarkeit Ihres Fahrzeugs zu erhöhen, so dass Sie von anderen Verkehrsteilnehmern leichter gesehen werden. Sie können die Rückleuchten am KFZ Anhänger leicht selbst einbauen.

Der erste Schritt ist der Kauf eines Satzes von Nebelschlussleuchten. Sobald Sie die Scheinwerfer haben, befolgen Sie einfach die Anweisungen, die dem Kit beiliegen, um sie mit der Steckdose Ihres Zugfahrzeugs zu verbinden. Sobald die Scheinwerfer installiert sind, sollten Sie sie testen, um sicherzustellen, dass sie ordnungsgemäß funktionieren.

Begrenzungsleuchten

Begrenzungsleuchten werden an Anhängern verwendet, um anderen Fahrern die Breite des Anhängers anzuzeigen. Sie werden in der Regel an der Vorder- und Rückseite des Anhängers angebracht, und eine ist auf jeder Seite erforderlich, wenn der Anhänger breiter als 2 Meter ist.

Um Begrenzungsleuchten anzubringen, bohren Sie ein Loch in die Karosserie der Anhänger, das groß genug ist, damit die Leuchte hindurch passt. Setzen Sie dann die Leuchten von der Innenseite der Anhänger aus in das Loch ein und befestigen Sie sie mit Schrauben und Muttern. Zum Schluss schließen Sie die Kabel an die Stromversorgung des Fahrzeugs an. Mit ein paar Werkzeugen und wenig Geduld kann jeder Leuchten an seinen Anhänger anbringen.

Anhänger Rückleuchten

Rückstrahler sind Beleuchtungseinrichtungen, die in Deutschland gesetzlich vorgeschrieben sind. Um Fahrzeuge, PKW Anhänger, LKW Anhänger, auf der Fahrbahn sichtbarer zu machen, installiert man kleine, dreieckige Rückstrahler aus reflektierendem Material. Der Straßenverkehrs Zulassungs-Ordnung (StVZO) lässt sich entnehmen, dass für Anhänger rote dreieckige Rückstrahler vorgeschrieben sind.

Wie bringe ich die Anhänger Beleuchtung an?

  • Reinigen Sie den Bereich um den Montageort mit einem Tuch, um Schmutz und Ablagerungen zu entfernen. So stellen Sie sicher, dass die Klebeverbindung zwischen dem Rückstrahler und dem Anhänger stabil ist.

  • Ziehen Sie dann die Schutzfolie vom Klebeband auf der Rückseite von den Rückstrahlern ab.

  • Drücken Sie den Rückstrahler fest auf den Anhänger.

  • Wiederholen Sie diesen Vorgang für jeden Rückstrahler, den Sie anbringen möchten.

  • Prüfen Sie abschließend, ob alle Rückstrahler sicher angebracht sind und keine Lücken zwischen ihnen bestehen.

  • Sobald Sie sich vergewissert haben, dass die Reflektoren sicher angebracht sind, können Sie beruhigt losfahren, denn Sie wissen, dass Ihr Anhänger für andere Fahrer besser sichtbar ist.

Anhänger Rücklicht mit LED Beleuchtung

LED Rückleuchten werden für die PKW Anhänger Beleuchtung immer beliebter, und das aus gutem Grund. Sie sind energieeffizienter als herkömmliche Rückfahrscheinwerfer und halten auch viel länger.

Wenn Sie die Rücklichter Ihres Anhängers auf LED Lampen umrüsten möchten, ist der Vorgang eigentlich ganz einfach:

  • Dazu schrauben Sie einfach das Gehäuse der alten Anhänger Beleuchtung ab und lösen vorsichtig die Verkabelung.

  • Setzen Sie dann die neue LED Beleuchtung in das Gehäuse ein und schließen Sie die Verkabelung wieder an.

  • Schrauben Sie schließlich das Gehäuse der Beleuchtung wieder fest und testen Sie Ihre neuen Rückleuchten, um sicherzustellen, dass sie den Regeln und Vorschriften der StVZO entsprechen.

Alle Anhänger müssen Umrissleuchten haben, die von vorne und hinten sichtbar sind. Diese Lichter helfen anderen Fahrern, die Breite des Anhängers zu erkennen und einen Zusammenstoß mit ihm zu vermeiden. Die hinteren Umrissleuchten müssen am höchsten Punkt des Anhängers angebracht werden, damit sie auch dann sichtbar sind, wenn der Anhänger beladen ist.

Die Lichter haben verschiedene Farben von hinten gesehen rot und von vorne gesehen weiß. Dadurch wird sichergestellt, dass die Fahrer die Lichter unabhängig von der Richtung, aus der sie kommen, sehen können.

Beleuchtung ist für Anhänger Pflicht!

Laut Gesetz müssen alle Anhänger diese Vorschriften erfüllen, um auf öffentlichen Straßen eingesetzt werden zu können. Bei Nichtbeachtung droht der Bußgeldkatalog.

Diesen Anhängerverleih24 Beitrag empfehlen:

Interessante Anhänger:

Premium-Anhänger-Eintrag

Hier werden Premium-Anhänger-Eintrag Anhänger angezeigt.

mehr zu Premium-Anhänger-Eintrag